Sie sind sich nicht sicher wo sie ihr Kind einteilen sollen?

Wenn Sie nicht genau wissen, wo Sie Ihr Kind anmelden müssen, dann checken Sie bitte die untenstehende Einstufungstabelle.

Alter

Was kann Ihr Kind bis jetzt?

Einteilungslevel für die Buchung


Kinder / ab 3.5 -  ca. 5 jährig

Ihr Kind ist noch NIE auf den Skier gestanden.

Snowli -Beginner

 


Kinder / ab 3.5 -  ca. 5 jährig

Ihr Kind hat schon mehr als drei Tage (Total ca. 6 Stunden) auf dem Schnee verbracht und ist dabei viel mit den Skier gelaufen und eventuell sogar Ski gefahren.

oder

Ihr Kind hat den letzten Skikurs Snowli noch nicht bestanden und muss diesen wiederholen.

 

Snowli - Fortgeschritten


Kinder / ca. 6 -  16 jährig

Ihr Kind ist noch NIE auf den Skier gestanden.

Blue Prince-Beginner

 

 


Kinder / ca. 6 -  16 jährig

Ihr Kind hat schon mehr als drei Tage (Total ca. 6 Stunden) auf dem Schnee verbracht und ist dabei viel mit den Skier gelaufen und eventuell sogar Ski gefahren. 

oder

Ihr Kind hat den letzten Skikurs blue Prince noch nicht bestanden und muss diesen wiederholen.

 

Blue Prince - Fortgeschritten


Kinder / ca. 6 -  16 jährig

Ihr Kind hat den Kurs blue Prince bestanden, oder erfüllt die Anforderungen im Level blue King, ohne dass Ihr Kind vorweg einen Skikurs besucht hat. 

 

Blue King

 


Kinder / ca. 6 -  16 jährig

Ihr Kind hat den Kurs blue King bestanden,

oder erfüllt die Anforderungen im Level blue Star, ohne dass Ihr Kind vorweg einen Skikurs besucht hat. 


Blue Star

 


Kinder / ca. 6 -  16 jährig

Ihr Kind hat den Kurs blue Star bestanden,

oder erfüllt die Anforderungen im Level red Prince, ohne dass Ihr Kind vorweg einen Skikurs besucht hat.


Red Prince

 


Kinder / ca. 6 -  16 jährig

Ihr Kind hat den Kurs red Prince bestanden,

oder erfüllt die Anforderungen im Level red King, ohne dass Ihr Kind vorweg einen Skikurs besucht hat.


Red King

 


Kinder / ca. 6 -  16 jährig

Ihr Kind hat den Kurs red King bestanden,

oder erfüllt die Anforderungen im Level red Prince, ohne dass Ihr Kind vorweg einen Skikurs besucht hat. 


Red Star


Kinder / ca. 6 -  16 jährig

Ihr Kind hat den Kurs red Star bestanden,

oder erfüllt die Anforderungen im Black League, ohne dass Ihr Kind vorweg einen Skikurs besucht hat. 

 

Black Prince


Kinder / ca. 6 -  16 jährig

Ihr Kind hat den Kurs black Prince bestanden,

oder erfüllt die Anforderungen im Black League, ohne dass Ihr Kind vorweg einen Skikurs besucht hat. 

 

Black Academy


 

Sollte Ihre Selbstbeurteilung nicht 100% richtig sein, machen Sie sich keine Sorgen, unsere Schneesportlehrer/innen sehen schon nach den ersten Unterrichtsminuten wie sie wirklich fahren und werden dann die richtige Klasseneinteilung vornehmen.

 


Swiss Snow League 

Ausbildungsstruktur und Lernziele in der Skischule


In der Swiss Snow League erlernst du das Ski- und/oder Snowboardfahren von Grund auf. Die ganze Vielfalt des Schneesports zeigt sich dir, während du die einzelnen Levels und Leagues durchläufst und dich zum geübten Ski- und Snowboardfahrer entwickelst.

Mit jedem in einer League erreichten Level verdienst du dir die entsprechende Medaille und gelangst zum nächsten Level. Wenn du alle Levels einer League erfüllt hast, steigst du in die nächsthöhere League auf.

 

Anbei sehen Sie was Ihr Kind bei uns erlernen kann. Die Lernziele sind erarbeitet und definiert über den Dachverband Swiss Snowsport. Wir als lizenzierte Schweizer Ski- und Snowboardschule sind verpflichtet mit diesen Lernmethoden zu unterrichten. Ob ein Kind diese Lernziele erreicht hängt von diversen Faktoren ab. Dies können sein; Motivation des Gastes, Fitness, Zustand der Ausrüstung, äußerliche Verhältnisse wie zum Beispiel Wetter, Schnee usw., und die Lernfähigkeit des Gastes. 

SNOWLI

SKI

  • Kennenlernen von Ski und Schnee
  • Gehen, Aufsteigen (Wenden)
  • Falllinienfahren parallel und Bremsen
  • erste Richtungsänderung aus der Falllinie

SNOWBOARD

  • wir empfehlen den Snowboardunterricht erst ab 6 Jahren






BLUE PRINCE

SKI

  • Aufsteigen mit Treppen- und Scherenschritten
  • Gleiten und Bremsen im Pflug
  • Fahren in paralleler Skistellung mit Umsteigen und Tricks
  • Pflugdrehen

SNOWBOARD

  • Gerutscht-Fahren in der Traverse
  • Gerutscht- zu Fullbase-Fahren
  • Übungslift Fahren
  • Gerutschte Schwünge


BLUE KING

SKI

  •  Schrägfahren und Tricks
  • Seitrutschen
  • Paralleles Befahren von einfachen Wellen und Sprüngen
  • Pflugschwingen auf einfacher blauer Piste

SNOWBOARD

  • Drehschwünge
  • Walzer
  • Wheelie
  • Beidbeiniger Absprung auf der Piste


BLUE STAR

SKI

  •  Schwingen im Mini-Stangenwald und Parcours
  • Wellen- und Muldenfahren
  • Switchfahren in V-Stellung mit Richtungsänderung
  • Pflugschwingen auf abwechslungsreicher blauer Piste

SNOWBOARD

  • Switch Schwünge
  • Speedcheck
  • Fifty/Fifty über eine einfach Box
  • Sprung über kleine Sprunganlagen


RED PRINCE

SKI

  • Bremsen parallel
  • Bogentreten auf einfacher Piste
  • Walzer
  • Parallelschwingen (gerutscht)
  • Info über die Materialpräparation
  • Kurzschwingen mit Stockeinsatz auf schwieriger Piste
  • Springen Straights und Fifty-Fifty über Box
  • Parallelschwingen in unpräpariertem Schnee
  • Carveschwung (geschnittene Parallelschwünge) auf breiter, einfacher Piste

SNOWBOARD

  • Streck- und Beugeschwünge
  • Powerslide
  • Ollie/N`Ollie auf der Piste
  • 180° auf der Piste











RED KING

SKI

  • Kurzschwingen auf einfacher Piste
  • Schlittschuhschritt in der Ebene
  • Basic Air (Small Kicker)
  • Paralellschwingen mit verschiedenen Radien

SNOWBOARD

  • Gecarvte Schwünge
  • Slide auf der Piste
  • Ollie/N`Ollie 180° auf der Piste
  • Basic Air


RED STAR

SKI

  • Parallelschwingen im Stangencouloir und Parcours
  • Parallelschwung "Switch" (gerutscht)
  • Einbeinschwingen auf einfacher Piste
  • Kurzschwingen auf mittelschwerer Piste

SNOWBOARD

  • Fahren in unpräpariertem Gelände
  • Frontside Noseturn
  • Backside Boardslide über eine Box
  • Straight Air


BLACK PRINCE


SKI

  •  Race
    • Parallelschwung «Race»
    • Kurzschwung «Race»
    • Schwungvarianten
    • Racetechnik in vorgegebenen Parcours
    • Hocksprung
    • Training

SNOWBOARD

  • Bei den Snowboarder gibt es keine Black Prince mehr.


BLACK ACADEMY

Swiss Snow Academy

Nach erfolgreichem Abschluss der Swiss Snow League bist du bereit für die Swiss Snow Academy und erhältst die Swiss Snow Academy Card. Unter fachkundigem Coaching reifst du auf der Piste, im Snowpark und in unpräpariertem Gelände zum Experten. Du lernst unter Gleichgesinnten und teilst mit ihnen deine Erlebnisse.

Die Swiss Snow Academy Card ist deine persönliche «Keycard». Sie weist dich als Mitglied aus und bestätigt jeden Turn, Air oder Trick, den du beherrschst.


SKI

-Race

  • Parallelschwung «Race»
  • Kurzschwung «Race»
  • Schwungvarianten
  • Racetechnik in vorgegebenen Parcours
  • Hocksprung
  • Training

-Freestyle

  • Parallelschwung «Switch»
  • Straight Sir mit Grab
  • Air Trick Spins
  • Pistentricks 180° und Schweden 180°
  • Rotation auf Box oder Railmind.
  • 1 Disziplin (Pipe Basic Run, Quarterpipe, oder Skicross)

-Freeride

  • LVS Suche, Lawinenbulletin lesen, Linien und Haftpunkte wählen
  • Parallelschwung «Off-Piste» mit Radiuswechseln
  • Spurenbilder/Powder 8
  • Kurzschwingen in Buckeln
  • Powderkicke, Geländesprünge
  • Gestalterischer Off-Piste Run


SNOWBOARD

-Slope

  • Kurzschwingen
  • Switch Basic Turn gecarvt
  • Wellen-Mulden fahren, fahren in Renntoren
  • Backside Noseturn
  • Slopetrick-Combos
  • 360° 

-Park

  • Shifty Air
  • Grab Air
  • Spin Air
  • Boardslide
  • Boxtrick
  • Basic Run/Straight Air 

-Freeride

  • LVS Suche, Lawinenbulletin lesen, Linien und Haltepunkte wählen
  • Geländeangepasste Schwünge
  • Buckel fahren
  • Powderspray
  • Powdertrick
  • Powderkicker, Geländesprünge


Wir unterstützen das Programm der Swisscom Snow Days und verhelfen somit Kinder welche nicht die Möglichkeit haben den Schneesport persönlich zu erleben. Hier finden Sie nähere Infos zum Projekt Swisscom Snow Days.